Skip to main content

Unsere Partner

Vernetzt für nachhaltigen Artenschutz

Partnerschaften und Kollaborationen sind fundamental, um die Mission des Artenschutzes voranzutreiben und den Effekt zugunsten nachhaltiger Veränderungen zu maximieren.

Mit Partnern unsere Visionen und Ziele erreichen

Von Non-Profit-Organisationen über Unternehmen bis hin zu Behörden – C4C arbeitet mit einer Reihe großartiger Partner auf der ganzen Welt zusammen, mit denen uns eine Vision eint: der nachhaltige Schutz der Artenvielfalt und die Stärkung örtlicher Gemeinden.

Wir sehen unsere Partner als verlängerten Arm, der in der Umsetzung unserer Arbeit eine tragende Rolle spielt, und danken ihnen für ihre fortwährende Inspiration und die Unterstützung beim Verfolgen unserer Ziele.

Unsere Partner

Conservation South Luangwa (CSL)

Conservation South Luangwa (CSL) ist eine im Jahr 2003 gegründete Artenschutz-NGO, die sich den nachhaltigen Schutz von Arten und Lebensräumen im sambischen South Luangwa Valley zum Ziel gesetzt hat. Mithilfe von Gemeinden und einer Reihe von Conservation-Partnern werden Maßnahmen umgesetzt, um den Fortbestand von Wildtieren und Habitaten in South Luangwa unter sambischer Verwaltung sicherzustellen.
Projekte konzentrieren sich erster Linie auf die Bekämpfung von Wilderei und illegalem Tierhandel sowie auf die Bewältigung von Mensch-Wildtier-Konflikten.

Erfahren Sie mehr

BirdWatch Zambia

BirdWatch Zambia ist eine im Jahr 1969 gegründete Umwelt-NGO, die sich den Schutz und der Erforschung von Vögeln zur Aufgabe gesetzt hat. Die Organisation arbeitet Hand in Hand mit BirdLife South Africa zusammen. Insebsondere geschützte und endemische Arten wie der Feigen-Bartvogel, das Rußköpfchen oder verschiedenste Geierarten werden fokussiert. Darüber hinaus widmet sich die Organisation dem Erhalt und der Erschaffung neuer Schutzgebiete sowie der Aufklärung und Bildung lokaler Gemeinden und internationaler Gäste.

Erfahren Sie mehr

Zambian Carnivore Programme (ZCP)

Das Zambian Carnivore Programme ist eine sambische Non-Profit-Organisation, die sich dem Schutz von Großraubtieren und deren heimischer Ökosysteme widmet. In Zusammenarbeit mit dem Department of National Parks and Wildlife (DNPW) und weiteren Partnern verfolgt ZCP einen dreigliedrigen Ansatz, der auf Forschung, Umsetzung von Maßnahmen sowie Personal- und Organisationsentwicklung im Bereich Artenschutz fußt.

Gegenwärtig bearbeitet das ZCP Projekte im Greater Liuwa Ökosystem, im Greater Kafue Ökosystem sowie im ostsambischen Luangwa Valley.

Erfahren Sie mehr

Chitungulu Foundation

Die Chitungulu Foundation ist eine niederländische Organisation, die von Chris Brugman im Jahr 2012 ins Leben gerufen wurde. Chris blickt auf langjährige Afrika-Erfahrung und war eine der letzten Managerinnen in der Luangwa Wilderness Lodge, dem Vorläufer des Luambe Camps.

Chitungulu Foundation legt das Hauptaugenmerk auf Entwicklungshilfearbeit und Umwelterziehung in Chitungulu nördlich des Luambe Nationalparks. Wir unterstützen Chitungulu Foundation bei einer Reihe von Projekten.

Erfahren Sie mehr

African Pangolin Working Group

Die African Pangolin Working Group wurde im Juni 2011 von einer Reihe erfahrener und leidenschaftlicher Pangolin Schützer gegründet. Die Gruppe setzt sich zusammen aus Wissenschaftlern, Tierärzten, Anti-Wilderern und Journalisten, die sich gemeinsam für den Schutz aller vier in Afrika lebenden Schuppentier-Arten starkmachen. Nicht nur der direkte Schutz, sondern auch Bildung und Aufklärung, Rehabilitation und internationale Vernetzungen stehen im Fokus.

Erfahren Sie mehr

Endangered Wildlife Trust

Der Endangered Wildlife Trust wurde im Jahr 1973 gegründet und zählt heute zu den größten Naturschutzorganisationen in Südafrika. Die Arbeit der NGO streckt sich mit 13 Programmen über das südliche und östliche Afrika unter dem Ansatz: Artenschutz, Lebensraumerhaltung und Entwicklungsarbeit. Die Zusammenarbeit mit C4C beschränkt sich momentan auf Geierschutz und Forschung.

Erfahren Sie mehr

Unsere Partner

Conservation South Luangwa (CSL)

ist eine im Jahr 2003 gegründete Artenschutz-NGO, die sich den nachhaltigen Schutz von Arten und Lebensräumen im sambischen South Luangwa Valley zum Ziel gesetzt hat. Mithilfe von Gemeinden und einer Reihe von Conservation-Partnern werden Maßnahmen umgesetzt, um den Fortbestand von Wildtieren und Habitaten in South Luangwa unter sambischer Verwaltung sicherzustellen.
Projekte konzentrieren sich erster Linie auf die Bekämpfung von Wilderei und illegalem Tierhandel sowie auf die Bewältigung von Mensch-Wildtier-Konflikten.

Projekte konzentrieren sich erster Linie auf die Bekämpfung von Wilderei und illegalem Tierhandel sowie auf die Bewältigung von Mensch-Wildtier-Konflikten.

Erfahren Sie mehr

BirdWatch Zambia

BirdWatch Zambia ist eine im Jahr 1969 gegründete Umwelt-NGO, die sich den Schutz und der Erforschung von Vögeln zur Aufgabe gesetzt hat. Die Organisation arbeitet Hand in Hand mit BirdLife South Africa zusammen. Insebsondere geschützte und endemische Arten wie der Feigen-Bartvogel, das Rußköpfchen oder verschiedenste Geierarten werden fokussiert. Darüber hinaus widmet sich die Organisation dem Erhalt und der Erschaffung neuer Schutzgebiete sowie der Aufklärung und Bildung lokaler Gemeinden und internationaler Gäste.

Erfahren Sie mehr

Zambian Carnivore Programme (ZCP)

Das Zambian Carnivore Programme ist eine sambische Non-Profit-Organisation, die sich dem Schutz von Großraubtieren und deren heimischer Ökosysteme widmet. In Zusammenarbeit mit dem Department of National Parks and Wildlife (DNPW) und weiteren Partnern verfolgt ZCP einen dreigliedrigen Ansatz, der auf Forschung, Umsetzung von Maßnahmen sowie Personal- und Organisationsentwicklung im Bereich Artenschutz fußt.

Gegenwärtig bearbeitet das ZCP Projekte im Greater Liuwa Ökosystem, im Greater Kafue Ökosystem sowie im ostsambischen Luangwa Valley.

Erfahren Sie mehr

Chitungulu Foundation

Die Chitungulu Foundation ist eine niederländische Organisation, die von Chris Brugman im Jahr 2012 ins Leben gerufen wurde. Chris blickt auf langjährige Afrika-Erfahrung und war eine der letzten Managerinnen in der Luangwa Wilderness Lodge, dem Vorläufer des Luambe Camps.

Chitungulu Foundation legt das Hauptaugenmerk auf Entwicklungshilfearbeit und Umwelterziehung in Chitungulu nördlich des Luambe Nationalparks. Wir unterstützen Chitungulu Foundation bei einer Reihe von Projekten.

Erfahren Sie mehr

African Pangolin Working Group

Die African Pangolin Working Group wurde im Juni 2011 von einer Reihe erfahrener und leidenschaftlicher Pangolin Schützer gegründet. Die Gruppe setzt sich zusammen aus Wissenschaftlern, Tierärzten, Anti-Wilderern und Journalisten, die sich gemeinsam für den Schutz aller vier in Afrika lebenden Schuppentier-Arten starkmachen. Nicht nur der direkte Schutz, sondern auch Bildung und Aufklärung, Rehabilitation und internationale Vernetzungen stehen im Fokus.

Erfahren Sie mehr

Endangered Wildlife Trust

wurde im Jahr 1973 gegründet und zählt heute zu den größten Naturschutzorganisationen in Südafrika. Die Arbeit der NGO streckt sich mit 13 Programmen über das südliche und östliche Afrika unter dem Ansatz: Artenschutz, Lebensraumerhaltung und Entwicklungsarbeit. Die Zusammenarbeit mit C4C beschränkt sich momentan auf Geierschutz und Forschung.

Erfahren Sie mehr